Einladung zum Seniorenausflug

Restplätze beim Seniorenausflug der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Für den Seniorenausflug der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten sind noch Plätze frei.

Am Mittwoch, dem 20. Juni 2018 laden das Seniorenservicebüro und das Standortmarketing erstmalig die Generation 60 plus zum Kennenlernen der Samtgemeinde und des Seniorenbeirates der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ein.

Um 11.30 Uhr begrüßen Samtgemeindebürgermeister Holger Falcke und die Mitglieder des Seniorenbeirates der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten die Teilnehmer im Festzelt am Rudolf-Pöpke-Stadion in Oldendorf (21726 Oldendorf, Schulstraße 4). Nach einem gemeinsamen Mittagessen werden vier Gästeführungen angeboten.

Die Entdeckungstour entlang der Oste ist bereits ausgebucht. Aber bei einem naturkundlichen Spaziergang durch das Hohe Moor mit Gästeführer Helmut Wulff können die Teilnehmer eine faszinierende Vegetation genießen. Während der Wanderung gibt es außerdem Informationen über die Entstehung von Mooren und die Wiedervernässung im Hohen Moor. Alte Torfstiche am Wegesrand zeugen von der Ausbeutung des Moores, auch dazu gibt es spannende Geschichten. Fotoapparat und Fernglas nicht vergessen!

Oder Sie können eine Schulstunde erleben oder „buttern“ wie anno dazumal im Heimat- und Schulmuseum Himmelpforten. Gästeführerin Ina Hagenah und das Museumsteam freuen sich immer, auch Einheimischen noch etwas Spannendes und Neues aus der Heimat vermitteln zu können.

Außerdem steht noch eine Gästeführung in und um die Feldsteinkirche auf der Horst / Burweg zur Auswahl. Hier erfahren Sie von der Gästeführerin Irmgard Polanski jede Menge Kurioses, „Döntjes“ und Dorfgeschichten.

Der Seniorenausflug endet mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken im Festzelt in Oldendorf.

Für Mittagessen, Getränke, Bustransfer zu den Themenführungen, eine Gästeführung und Kaffeetrinken wird ein Eigenanteil in Höhe von 10 Euro pro Person erhoben. Dieser kann noch bis 15. Juni 2018 während der Öffnungszeiten im Rathaus Himmelpforten und Bürgerhaus Oldendorf entrichtet werden.

 

Auf schöne, unterhaltsame, informative und gesellige Stunden freuen sich der Samtgemeindebürgermeister, der Seniorenbeirat der Samtgemeinde sowie das Seniorenservicebüro und das Standortmarketing der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten.

24-Stunden-Spendenlauf

Button Spendenlauf

Am Freitag, 22. Juni, um 18 Uhr startet unter der Schirmherrschaft von Samtgemeindebürgermeister Falcke ein 24-Stunden-Spendenlauf in Oldendorf.

foto_spendenlauf_daumen.jpg

Die Läufer van der Heijden, Jahnke, Subei, Feindt und Ewald (gelbe Shirts von links) sowie  der Schirmherr Samtgemeindebürgermeister Falcke, die Standortmarketing-Koordinatorin Wagner und der Ortsbürgermeister Schlichtmann freuen sich auf das Ereignis.

Nähere Informationen erhalten Sie hier...

Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten hat die P+R-Anlage am Bahnhof in Hammah erweitert

Auf einer ehemaligen Grünfläche nördlich der Straße „Am Güterbahnhof“ in Hammah hat die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten für ca. 120.000,00 € Bau- und Nebenkosten 25 zusätzliche PKW Stellpätze hergestellt. Die Maßnahme wurde mit einer Zuwendung in Höhe von 83.452,00 € durch die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH zur Förderung von Investitionen zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) gefördert. Im Bereich der neuen Stellflächen wurde ein zusätzlicher Zugang zum Bahnsteig in Form einer barrierefreien Rampe geschaffen.

Nach dem langen Winter konnte die Maßnahme nun endlich abgeschlossen werden. Die Umsetzung der Maßnahme war aufgrund der steigenden P&R Nutzung am Bahnhof in Hammah zwingend erforderlich. Durch den zusätzlichen Zugang zum Bahnsteig wird ein nutzerfreundliches Parken mit kurzen Wegen möglich.

Bei winterlichen Temperaturen: Herr Cordes, Fa. Horst Mirzwa, Straßen- und Tiefbau GmbH, Hamburg, Samtgemeindebürgermeister Holger Falcke, Sascha Ringe, Ingenieurbüro Galla+Partner Horneburg

Erweiterung P+R Hammah

Abgabenbescheide für das Jahr 2018

Olden-Himm

Für das Jahr 2018 werden von der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten aus Kostengründen keine Steuerbescheide versandt. Änderungsbescheide sind hier von ausgenommen.

Steuertermine sind der 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November oder bei jährlicher Zahlung der 1. Juli. Auf Wunsch können Vierteljahreszahler auch Jahreszahler werden und umgekehrt. 

Wer keine Einzugsermächtigung erteilt hat, muss diese Termine selbständig beachten, damit kostenpflichtige Mahnungen vermieden werden. 

Hinweis: Eine Anfechtung von Bescheiden für 2018 muss innerhalb eines Monats nach öffentlicher Bekanntmachung beim Verwaltungsgericht Stade erfolgen.

Da das Klageverfahren vor dem Verwaltungsgericht kostenpflichtig ist, sollten Fragen zu den Steuerbescheiden vorab mit dem Steueramt der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten geklärt werden.

Landtagswahl 2017

Wahlkreuz

Hier finden Sie die Ergebnisse der Landtagswahl 2017 in Niedersachsen.

Dankeschön an alle Wahlhelfer

Wahlkreuz

Mehr als 160 ehrenamtliche und 10 hauptamtliche Wahlhelfer haben für eine reibungslose Organisation und Durchführung der Bundestagswahl in den 23 Wahlbezirken der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten gesorgt. Der "Wahlmanager" der Samtgemeinde, Herr Jens Martens, dankt allen Akteuren auch im Namen von Samtgemeindebürgermeister Holger Falcke für die hervorragende und engagierte Leistung, die "als Grundlage des demokratischen Staatswesens in Deutschland" unverzichtbar ist. 

Keine Microsoft Word Dateien per E-Mail

Virus

Aufgrund der akuten Bedrohungslage durch den Krypto-Trojaner Locky lässt die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten bereits seit einigen Wochen keinen Empfang von Microsoft Word Dateien per E-Mail mehr zu. Bitte senden Sie daher Ihr Dokument als PDF oder als Nachricht direkt in der E-Mail.

Bei Änderungen werden wir an dieser Stelle umgehend informieren.

„SuedLink“ - Stand des Verfahrens

logo tennet
In den letzten Monaten hat der Netzbetreiber TenneT TSO GmbH seine Vorschläge für mögliche Erdkabel-Trassenkorridore für die Gleichstrom-Verbindung SuedLink der Öffentlichkeit präsentiert und ein informelles Beteiligungsverfahren geführt. Mit der Einreichung des Antrages auf Bundesfachplanung beginnt nun das formelle Beteiligungsverfahren, das von der Bundesnetzagentur als der zuständigen Genehmigungsbehörde geleitet wird.
.....mehr

Einkaufszentrum Himmelpforten

EKZ Himmelpforten
Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 27.10.2016 den Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 34 gefasst. Die erneute öffentliche Auslegung  des B-Plan Nr. 34 "Zwischen B 73 und Mühlenstraße" erfolgt in Kürze. Mehr...

Ergebnisse der Kommunalwahl

Kommunalwahl 2016

Leitbild der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Leitbild
Am 20. Juni 2016 hat der Samtgemeinderat ein Leitbild als Richtschnur für das alltägliche, nachhaltige kommunale Handeln beschlossen.
 

Neue Gästeführer zeigen Ihnen die Samtgemeinde

Gästeführer

Die 1. Samtgemeinderätin Ute Kück hieß vier neue Gästeführer als Botschafter der Samtgemeinde willkommen. In einer Feierstunde wurden kürzlich die Leistungen der vier neuen Gästeführer der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten Ingrid Albrecht-Marxen, Ina Hagenah, Irmgard Polansky und Helmut Wulff gewürdigt und Ihnen für die Bereitschaft gedankt, Gästen unsere Region näher zu bringen.

...mehr

Schulausfälle jetzt auch per Smart-Phone-App

Landkreis Stade

Landkreis Stade. Mögliche Schulausfälle bei extremer Witterung veröffentlicht der Landkreis Stade ab sofort zusätzlich auch über eine App für Smart-Phones und Tablets. Die entsprechende App ist vom Smart-Phone aus kostenlos in den Stores für die Betriebssysteme Android und iOS (Apple) mit dem Suchbegriff („Nolis Schulausfall“) herunterzuladen.

Einen Flyer mit Code zum einscannen finden Sie hier - bitte klicken!

 

Planfeststellungsverfahren "Sandabbau Hammah III"

Olden-Himm
Die amtliche Bekanntmachung zum wasserrechtliches Planfeststellungsverfahren nach § 68 Wasserhaushaltsgesetzt und § 108 ff Nieders. Wassergesetz zum Abbau von Sand "Hammah III" finden Sie hier - bitte klicken!.

Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten fördert Sportstättenbau

Sportbauförderung

Der Samtgemeinderat hat im Bewusstsein, dass die sportlichen Aktivitäten den Zusammenhalt der Gesellschaft stärken und einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge leisten, in seiner Sitzung am 24.07.2014 neue Richtlinien für die Förderung von Baumaßnahmen im Bereich des Sports beschlossen.

Mit den Sportbauförderungsrichtlinien wurde die Grundlage geschaffen, den hiesigen Vereinen bei der Realisierung kostenintensiver Sportbauinvestitionen ab einem Kostenvolumen von 10.000,00 € eine Zuwendung der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten i.H.v. 20% der Eigenleistungen (Investitionen/ Zuwendungen Dritter) zu gewähren. Zu den Richtlinien geht es hier...

Führungszeugnisse jetzt online im Internet beantragen

Führungszeugnis
Wer ein Führungszeugnis benötigt, kann sich künftig den Behördengang sparen. Mit dem elektronischen Personalausweis können Führungszeugnisse ab sofort über das Internetportal des Bundesamtes für Justiz online beantragt und bezahlt werden. Wie bei der Antragstellung auf dem Amt wird auch beim Online-Antrag eine Gebühr von 13,00 € pro Führungszeugnis erhoben.
Im Online-Portal kann sie mit einer gängigen Kreditkarte oder durch Überweisung per "giropay" beglichen werden. Die Führungszeugnisse werden auf grünem Spezialpapier gedruckt und mit der Post  zugeschickt. Zum Antrag geht es hier...