Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten
Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Notbetreuung

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Den Fragebogen zur Aufnahme in einer Notbetreuungsgruppe der bisher besuchten Kindertagesstätte / Schule finden Sie hier. Ihren ausgefüllten Fragebogen übermitteln Sie bitte schnellstmöglich direkt an die zuständige Kindertagesstätte / Schule.

Für die Inanspruchnahme der Notbetreuung ist es nunmehr ausreichend, wenn lediglich ein Elternteil eine Tätigkeit in einer Berufsgruppe der kritischen Infrastruktur, insbesondere im Bereich der Gesundheitsvorsorge ausübt. Ansonsten wird weiterhin eine restriktive Auslegung bei Ausnahmen von der Notbetreuung angewandt.

Das Niedersächsische Kultusministerium hat hier die häufigsten Fragen und Antworten zu Einrichtungsschließung und Notbetreuung für Kindertageseinrichtungen ("FAQ) aufgelistet.