Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten
Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Aktuelles während der Corona-Pandemie

Erweiterte 3-G-Regel im Landkreis Stade ab 12.9.

Pressemitteilung des Landkreises Stade:

Angesichts der mehr als fünf Werktage anhaltenden 7-Tage-Inzidenz von mehr als 50 (Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner) gilt ab Sonntag, 12. September, die „erweiterte 3-G-Regel“ auch im Landkreis Stade. Viele Bereiche sind damit nur noch für Personen zugänglich, die entweder vollständig gegen Corona geimpft oder genesen sind oder einen negativen Test vorlegen können.

Mit einer entsprechenden Allgemeinverfügung setzt der Landkreis Stade die Beschränkungen und Schutzmaßnahmen in Kraft, die in der Niedersächsischen Corona-Verordnung vorgesehen sind. (Einzelheiten dazu auf der Seite www.landkreis-stade.de/corona)

Die Ausweitung der 3G-Regel gilt für alle Zusammenkünfte und Veranstaltungen mit mehr als 25 Personen in geschlossenen Räumen. Dazu gehören beispielsweise Kinos, Theater, Spielhallen und ähnliche Einrichtungen. Die 3G-Regel betrifft auch private Zusammenkünfte. Ausgenommen sind religiöse Veranstaltungen.

Im gesamten Innenbereich der Gastronomie und für den Tourismusbereich, also beispielsweise Restaurants, Bars, Hotels und Pensionen, gilt ebenfalls die 3G-Regel. Wenn Gäste keinen Impf- oder Genesenen-Nachweis vorlegen, müssen sie bei Beherbergungen bei Anreise sowie zweimal wöchentlich einen aktuellen negativen Corona-Test nachweisen. Wer körpernahe Dienstleistungen wie Friseur, Kosmetik, Massage, aber auch medizinische Dienstleistungen wie Physiotherapie oder Fußpflege in Anspruch nimmt, muss ebenfalls einen Nachweis vorlegen, dass er geimpft, getestet oder genesen ist. Gleiches gilt bei der Nutzung von Sportanlagen in geschlossenen Räumen einschließlich Fitnessstudios, Kletterhallen, Schwimmhallen und ähnlichen Einrichtungen wie Spaßbädern, Thermen und Saunen.

Die Zutrittsbeschränkungen gelten auch für die Nutzung der Innenbereiche von Zoos, botanischen Gärten oder Freizeitparks. Ausnahmen gelten dort für sanitäre Anlagen und für geschlossene Räume, also Restaurants und Shops, wenn dort weniger als 25 Personen Zusammenkommen.

Als geimpft gelten Personen, wenn seit der Zweitimpfung beziehungsweise der Impfung mit Johnson & Johnson 14 Tage vergangen sind. Bei Getesteten darf das Ergebnis bei einem PoC-Antigentests (Schnelltest) nicht älter als 24 Stunden und bei einem PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein. Möglich ist auch ein Selbsttest unter Aufsicht, der dann ebenfalls 24 Stunden lang gültig ist, falls das angeboten wird. Genesene sind Personen mit entsprechendem Nachweis der Infektion, die mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt.

system_der_warnstufen_link_der_einstufung
bild_3_g_regel
bild_wichtigste_coronaregelungen_im_ueberblick

Testzentrum in der Samtgemeinde

Wehbers Mühle
 
Mühlenstr. 3, 21709 Himmelpforten
Pavillon auf dem Vorplatz
PassGo-App erwünscht
Montag bis Samstag 9:00 – 12:00 Uhr und 16:00 – 18:00 Uhr
Sonntag von 9:00 – 12:00 Uhr
ohne Termin      

 

Die hier aufgeführten Angaben sind ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich direkt beim Testzentrum.

plakat_testzentren

Das Corona-Virus zeigt sich dynamisch. Damit unterliegen auch Regelungen, Maßnahmen,  Richtlinien und Erreichbarkeiten ständig neuen Entwicklungen. Deshalb können wir  an dieser Stelle keine Garantie für die Richtigkeit/Gültigkeit der verlinkten Inhalte übernehmen und verweisen auf die Informationen des Landes Niedersachsen:

 
Die jeweils aktuell gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen finden Sie auf der Homepage des Landes Niedersachsen.
 
Außerdem stellt das Land Niedersachsen unter www.niedersachsen.de/Coronavirus aktuelle Informationen und Hinweise zum Coronavirus -u.a. zur Impfung, Quarantäne, für Reisende etc.- zur Verfügung und gibt Antworten auf häufige Fragen (FAQ).
 
Die zentrale Corona-Hotline des Landes Niedersachsen lautet 0511-120 6000 und ist montags bis freitags von 9 bis 16.30 Uhr zu erreichen.
 
Die niedersächsische Impf-Hotline hat die Nummer 0800 9988665.
 
 
Ausführliche Informationen zur Corona-Situation im Landkreis Stade gibt es unter www.landkreis-stade.de/corona. Einzelfragen zu Corona im Landkreis Stade können per Mail unter frage.corona@landkreis-stade.de an das Gesundheitsamt gerichtet werden.
 

Corona-Dashboard Niedersachsen

Die vom Robert Koch-Institut (RKI) übermittelten Inzidenzwerte sind maßgeblich für die Regelungen der Bundesländer. Die Landesregierung bietet nun ein tagesaktuelles und interaktives Informationsangebot zum Corona-Geschehen: